Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Ausstellung *Common Ground #3 – Where the Circles Intersect*

Wann 20.06.2017 um 19:00 bis 18.07.2017 um 18:00 (Europe/Berlin / UTC200) iCal
Wo Kleine Humboldt Galerie | Ziegelstr. 13b | 10117 Berlin
Website Externe Website öffnen

Die Ausstellung *Common Ground #3 – Where the Circles Intersect* bringt Arbeiten von sechs Künstler*innen zusammen, die verschiedene Lokalitäten auf dem indischen Subkontinent als ihr Zuhause oder als eines von vielen bezeichnen. Dabei wird das Konzept des „common ground“ als Ort von geteiltem Wissen und Grundlage von Verständigung erkundet. In ihren Arbeiten befassen sich die Künstler*innen Yogesh Barve, Ragini Bhow, Nihaal Faizal, Oliver Husain, Poonam Jain und Tara Kelton mit der universellen Thematik des Zuhauses und spielen mit Erinnerungen an Alltagssituationen und an bekannte Objekte des häuslichen Lebens.



Zeitgenössische Kunst im Lichthof Ost des Hauptgebäudes der
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin


*Ausstellungsdauer:* 20.06. - 18.07.2017

*20.06., ab 19 Uhr:* Vernissage

*24.06., 18-20 Uhr*: Führungen zur Langen Nacht der Wissenschaften

*26.06., 14-16 Uhr: *Künstlerinnengespräch im Rahmen der
Veranstaltungsreihe „Transregional Gender and Media Studies“ des
Instituts für Asien- und Afrikawissenschaften

*04.07., 18-20 Uhr:* Podiumsdiskussion mit Monica Juneja, Eva Ehninger
und Jamila Adeli

*Öffnungszeiten: *Mi-Sa 12-18 Uhr