Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Gender and Media Studies for the South Asian Region

Willkommen auf der Webseite des Bereichs Gender and Media Studies for the South Asian Region!

   Mehr zum Profil dieses Forschungs- und Lehrbereichs finden Sie hier.


Einladung Vortrag

Am Donnerstag, 26. September 2019, trägt Prof. Merlyna Lim zu folgendem Thema vor:

Legally Brown: Living and Researching Media/Politics in the Critical Spaces

How to study the intricate and complex relationship between media, politics, and society? How does this relationship change in the last two decades? From the analog to the digital, from the authoritarian system to semi-authoritarian and/or (transition to) democracy, from cybercafe to mobile phone, there have been multiple layers of change that are embedded in the trajectory of the field of media and politics. Juxtaposing scholarly and personal narratives, in this lecture Merlyna Lim presents a reflective and reflexive review of her field of research, namely (digital) media and politics, capturing both the mediatization of politics and the politicization of media. In her attempt to do so, Lim also hopes to unravel how political, intellectual, and personal narratives are intertwined and complementary to each other.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Lehrveranstaltungen im WS 19/20 

Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider Schneider:

‚Migrantisch‘, ‚diasporisch‘ oder ‚global‘? Südasiatische Medienkulturen in Berlin (Forschungsseminar, MA)

Digitale Gouvernmentalität und Überwachungskapitalismus: Schlüsseltexte (Seminar, MA)

(Neue) Medien und Praktiken des Protests (Aufbaukurs, BA)

Theoretische und methodische Ansätze der regionalwissenschaftlichen Medienforschung (Methodenseminar, BA)

Abschlusscolloquium für BA- und MA-Studierende mit Medien- und/oder Genderschwerpunkt


Alexa Altmann (M.A.):

Salad of Sound and Vision: Transregionale qualitative Musikvideoanalyse (Aufbaukurs BA)


Q-Kolleg in Kooperation mit der OFF-University und der Central European University

Zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Schneider und Alexa Altmann wird im WS 19/20 an diesem Bereich ein Q-Kolleg zum Thema "Homelessness and Homemaking: On different meanings of the home space" angeboten, das Dr. Iclal Ayse Kücükkirca und Duygu Gürsel gemeinsam leiten werden. Bei diesem Q-Kolleg handelt es sich um ein digitales Forschungsseminar, in dem ein internationales Studierendenteam zusammenarbeitet.

Weitere Informationen zur OFF-University, die sich als Online-Campus versteht und bedrohte Wissenschaftler*innen und Studierende aus der Türkei und anderen Ländern unterstützt, finden Sie hier:

 

Neu erschienen: iaaw newsletter #5

'Mediated Politics and the Populist Political Style'

Die Schwerpunktrubrik setzt sich diesmal mit dem Thema "Mediated Politics and the Political Style" auseinander und wurde redaktionell von Dr. Rosa Cordillera A. Castillo betreut.

Für alle weiteren Rubriken dieser Ausgabe - Neues aus der Forschung, Studierende berichten, Spotted, Persönliches, Rückblick, Druckfrisch und Alumnae: Was macht eigentlich...? - zeichnet das Team des Bereichs Gender and Media Studies for the South Asian Region am IAAW verantwortlich.

Viel Freude beim Lesen dieser Ausgabe!

Facebook Button Besuchen Sie uns auf Facebook