Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Sonderpreis an Daniel Tödt für "Elitenbildung und Dekolonisierung. Die Évolués in Belgisch-Kongo 1944-1960"


Dr. Daniel Tödt erhielt in diesem Frühjahr für seine Dissertation "Elitenbildung und Dekolonisierung. Die Évolués in Belgisch-Kongo 1944-1960" den Sonderpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Rahmen des Programms "Geisteswissenschaften International".

Artikel des Bundesverbandes "Börsenverein des Deutschen Buchhandels"

Interview mit Dr. Daniel Tödt, wie koloniale Strukturen bis heute nachwirken vom 25.04.2020 des HU-Referats "Kommunikation und Medien"
 

Tödt, Daniel. 2018. Elitenbildung und Dekolonisierung. Die Évolués in Belgisch-Kongo 1944–1960. Kritische Studien der Geschichtswissenschaft Band 228. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 394 S.