Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Prof. Dr. Antoni Huber

Publikationen Prof. Dr. Toni Huber | Geschichte der Tibetologie an der Humboldt-Universität zu Berlin
Foto
Name
Prof. Dr. Antoni Huber
Status
Prof.
E-Mail
huberton (at) hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Asien- und Afrikawissenschaften → Tibetologie
Sitz
Invalidenstraße 118 , Raum 503
Telefon
(030)2093-66062
Fax
(030)2093-66084
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Lehrveranstaltungen
 
 
 
Lehr- und Forschungsgebiete:
  • Ethnologie und Kulturgeschichte Tibets und des Himalayagebietes

 

Laufende Forschungsprojekte:
  • Jagdkultur und die Rolle von Wildtieren in tibetischen Gesellschaften
  • Kultur und Geschichte himalayischer Hochlandgesellschaften in Arunachal Pradesh
  • Tibetisches Pilgertum
  • Volkskultur tibetischer Gemeinschaften im heutigen Ost-Tibet (Amdo)
  • Entwicklung, sozialer Wandel und Umwelteinflüsse auf dem tibetischen Plateau und angrenzenden himalayischen Regionen

 

Curriculum Vitae:
  • 1993: Ph.D. Canterbury University, Neuseeland
  • 1996-1997: Gastprofessor für Tibetologie, University of Virginia, Charlottesville, U.S.A.
  • 1997-1998: Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung,Berlin
  • 1999-2003: Senior Lecturer in Religionswissenschaften, Victoria University,Wellington, Neuseeland
  • 1986-heute: Feldforschungen mit tibetischen und kulturelltibetisierten Gesellschaften in Zentraltibet, Amdo, Changthang, Himachal Pradesh, Arunachal Pradesh und Nepal