Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Gender and Media Studies for the South Asian Region

Willkommen auf der Webseite des Bereichs Gender and Media Studies for the South Asian Region!

   Mehr zum Profil dieses Forschungs- und Lehrbereichs finden Sie hier.


Besuchen Sie den Blog des Berreichs Gender and Media Studies: Mediaresearch@IAAW Blog-Log >>

Und wir spielen nur nach unseren eigenen Regeln. Eine Rezension zu Preti Tanejas "Wir, die wir jung sind" (Theresa Spreckelsen)


Multimediale Abschlusspräsentation studentischer Forschungsprojekte

"Academics on the Move - Notions of Exile, Re-Migration and Translocal Solidarity" (Nadja-Christina Schneider)


Pakistanische Arbeitsmigration nach Saudi-Arabien - WOCMES-Konferenzteilnahme (Sebastian Sons)


Aktuelle Publikationen des Bereichs

 

Einladung zu Lesung & Diskussion

 

 

Lehrveranstaltungen im WS 19/20 

Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider Schneider:

‚Migrantisch‘, ‚diasporisch‘ oder ‚global‘? Südasiatische Medienkulturen in Berlin (Forschungsseminar, MA)

Digitale Gouvernmentalität und Überwachungskapitalismus: Schlüsseltexte (Seminar, MA)

(Neue) Medien und Praktiken des Protests (Aufbaukurs, BA)

Theoretische und methodische Ansätze der regionalwissenschaftlichen Medienforschung (Methodenseminar, BA)

Abschlusscolloquium für BA- und MA-Studierende mit Medien- und/oder Genderschwerpunkt


Alexa Altmann (M.A.):

Salad of Sound and Vision: Transregionale qualitative Musikvideoanalyse (Aufbaukurs BA)


Call for Presentations

Interdisciplinary Media Workshop for MA and PhD students/Medienworkshop for fortgeschrittene MA-Studierende und Promovierende

Wann? 9.-10. Januar 2020

Wo? IAAW/HU und BGSMCS/FU

Wer? Co-organisiert von Dr. Bettina Gräf (FU/LMU), Juli Singer (LMU) und Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider

AREA MEDIA STUDIES, DIGITAL MEDIA PRACTICES AND RESEARCH APPROACHES/

REGIONALWISSENSCHAFTEN, DIGITALE MEDIENPRAKTKEN UND NEUE FORSCHUNGSANSÄTZE

Abstracts können bis 15. November 2019 eingesendet werden. Alle weiteren Informationen hier.

Q-Kolleg in Kooperation mit der OFF-University und der Central European University

Zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Schneider und Alexa Altmann wird im WS 19/20 an diesem Bereich ein Q-Kolleg zum Thema "Homelessness and Homemaking: On different meanings of the home space" angeboten, das Dr. Iclal Ayse Kücükkirca und Duygu Gürsel gemeinsam leiten werden. Bei diesem Q-Kolleg handelt es sich um ein digitales Forschungsseminar, in dem ein internationales Studierendenteam zusammenarbeitet.

Weitere Informationen zur OFF-University, die sich als Online-Campus versteht und bedrohte Wissenschaftler*innen und Studierende aus der Türkei und anderen Ländern unterstützt, finden Sie hier:

 

Facebook Button Besuchen Sie uns auf Facebook