Humboldt-Universität zu Berlin - Faculty of Humanities and Social Sciences - Institute of Asian and African Studies

Globaler Süden/Global South: Kritische Perspektiven. Einladung zu einem Studierenden-Symposium

  • When Jul 11, 2014 from 02:30 to 05:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Where Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften, Invalidenstr. 118, Raum 315
  • Add event to calendar iCal

 


 

In diesem studentisch initiierten Symposium präsentieren Studierende die Ergebnisse eigener kleiner Forschungsprojekte zum Thema. Die Projekte sind im Verlauf eines Q-Tutoriums am IAAW im Sommersemester 2014 von den Teilnehmenden selbst entwickelt und durchgeführt worden. Dabei haben sie sich aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven und mit unterschiedlichsten Methoden mit den Begriffen „Globaler Süden“ und „Global South“ bzw. mit deren inhärenten Konzepten kritisch auseinandergesetzt.

Leitung des Q-Tutoriums: Dhanya Fee Koschorreck und Stefan Lüder

Innerhalb des Symposiums werden folgende Fragen im Raum stehen:

  • Woher kommt dieser Begriff?
  • Wie wird er in der Wissenschaft und von anderen Akteuren verwendet?
  • Inwieweit steht der Begriff im Zusammenhang mit den Konzepten Entwicklung und Modernisierung?
  • Wie gehen wir mit diesem Begriff um?
  • Wie wird Wissen über Regionen produziert, die in dominanten Debatten als „Globaler Süden“ bzw. „Global South“ bezeichnet werden?


Im Anschluss an jeden Vortrag, sowie zum Abschluss des Symposiums wird es ausreichend Zeit und Anlass zur Diskussion geben.

Link zum Poster zur Veranstaltung: Poster studentisches Symposium 11.07.2014


Weitere Informationen zur Veranstaltung sind auch verfügbar unter: https://www.hu-berlin.de/service/veranstaltungen/veranstaltungen_neu?stat=show&vk_id=3050