Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Mori-Ôgai-Gedenkstätte

 

Die Mori-Ôgai-Gedenkstätte ist bis auf Weiteres geschlossen. Diese Maßnahme soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher um Verständnis.

 

Die Mori-Ôgai-Gedenkstätte widmet sich dem An­denken und der Erforschung von Leben und Werk Mori Ôgais sowie »seiner Zeit«. In diesem Sinne zählen die wissenschaftlichen und die kulturellen Begegnungen zwischen Japan und Europa seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu den Kernthemen des Hauses. Sie werden in wissenschaftlichen Projekten, Ausstellungen, Publikationen und Veranstaltungen bearbeitet und vermittelt. Weitere Informationen zum Konzept ...

 

 

Foto: Beate Wonde

 

Seit 2017 empfängt die Mori-Ôgai-Gedenkstätte ihre Gäste mit einer neuen Dauerausstellung über den Humboldt-Alumnus aus Ostasien.