Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Abgeschlossene Promotionen

 

  • Benjamin Baumann (2017): The Ritual Reproduction of "Khmerness" in Thailand - Popular Religion and Social Structure at the Nation_state's Pheriphery. 

 

  • Claudia Seise (2016): Education, Exchange and Silaturahim: Translocal Connections of Indoensian Pesantren.

 

  • Shiskha Prabawaningtyas (2015): Martime Territoriality and Hybrid Space: Trans-border Identities in the Arafura and Timor Maritime Zone.

 

  • Quang Son Le (2015): Politische Dezentralisierung und Partizipation in Vietnam. Eine Analyse der politischen Kultur und eine empirische Untersuchung der Dekrete zur Stärkung der Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene.

 

  • Khan Razak (2014): Languages of Governance and Contestations: Political Culture in Rampur

 

  • Arie Setyaningrum Pamungkas (2014): The Dakwah Media in Post Suharto Indonesia: From Politics of Identity to Popular Culture (The Case of Ummi)

 

  • Akbar Rastegarfar (2014): Die Kalifatsidee bei den sunnititschen und schiitischen Gelehrten des 20. Jahrhunderts

 

  • Theresia Dyah Wirastri (2014): Coping with Polygamy in Indonesia: Women's Strategies to Seek Social Security in Unregistered Islamic Polgamous Marriages

 

  • Frauke-Kathrin Kandale (2014): Unsere neuen Geschwister: Konversion zum Islam in Malaysia am Beispiel chinesischer Muslime in Penang

 

  • Nguyen Cao Thanh (2013): Sambia in der 3. Republik. Demokratische Transition und Wirtschaftliche Liberalisierung von 1991 bis 2006. Mit einem Ausblick auf die Wahlen von 2008

 

  • Ute Fallasch (2011): Die Madāriyya Sufibruderschaft und ihr Gründer Badi‘ al-Dīn Shāh Madār in Indien, 15. – 19. Jahrhundert: Eine Neubewertung

 

  • Mai Anh Hoang (2011): Understanding the Causes of Vietnamese Economic Growth from 1986 to 2005

 

  • Georg Noack (2010): Local Traditions, Global Modernities: Dress, Identity and the Creation of Public Self-Images in Contemporary Urban Myanmar

 

  • Claudia Ruppert (2008): Interkulturelles Management in Indonesien: Problemfelder – Kulturstandarts – Synergiepotenziale

 

  • Karin Irene Eiermann (2008): Chinesische Komintern: Delegierte in Moskau in den 1920er/ 1930er Jahren: Kommunikations- und Herrschaftsstrukturen im Zentrum der internationalen kommunistischen Bewegung

 

  • Markus Karbaum (2008): Kambodscha unter Hun Sen. Informelle Institutionen, Politische Kultur und Herrschaftslegitimität

 

  • Riem Spielhaus (2008): Wer ist hier Muslim? Die Entwicklung eines islamischen Bewusstseins in Deutschland zwischen Selbstidentifikation und Fremdzuschreibung

 

  • Sebastian Braun (2008): Indonesia´s Presidential Democracy: A Factor of Stability or Instability?

 

  • Ulrike Timm (2007): Frauen in Literatur und Gesellschaft: Ein Vergleich zwischen Vietnam und Indonesien

 

  • Verena Beittinger-Lee (2007): A Contested Arena: Civil Society and Political Change in Indonesia

 

  • Nguyen Quang Hung (2003): Katholizismus in Vietnam von 1954 bis 1975

 

  • Pham Quang Minh (2003): Zwischen Theorie und Praxis. Agrarpolitik in Vietnam seit 1945

 

  • René Hingst (2003): Burma im Wandel. Hindernisse und Chancen einer Demokratisierung in Burma

 

  • Pham Hong Tung (2002): Die Politisierung der Massen in Vietnam 1925-1939

 

  • Rolf Jordan (2001): Das SIJORI-Wachstumsdreieck. Zur politischen Ökonomie transnationaler Wachstumszonen