Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Dr. Holger Stoecker

Werdegang | Publikationen | Projekte
Name
Dr. Holger Stoecker
Status
wiss. Mitarbeit.
E-Mail
holger.stoecker (at) rz.hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Asien- und Afrikawissenschaften → Geschichte Afrikas
Sitz
Hausvogteiplatz 5-7 , Raum 303
Telefon
(030)2093 66111
Fax
(030)2093 66007
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

04/2015 - 07/2018 Mitarbeiter am Seminar für Afrikawissenschaften, Lehrstuhl für die Geschichte Afrikas, im Verbundprojekt „Dinosaurier in Berlin! Der Brachiosaurus brancai – eine museale, wissenschaftliche und populäre Ikone“ für das Teilprojekt „Ausgrabung und Nachgeschichte – der Dinosaurier als politisches Objekt“
02 - 08/2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum für Naturkunde Berlin
12/2010 - 12/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Charité Human Remains Project, Charité Universitätsmedizin Berlin
07/2007 – 06/2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Afrikawissenschaften, Lehrstuhl für die Geschichte Afrikas, für das Projekt  "Weltgeschichtsschreibung und Regionalwissenschaften/ Area Studies in Europa und den USA im Vergleich" im DFG-Forschungsschwerpunkt 1143 "Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Deutschland im internationalen Zusammenhang im späten 19. und im 20. Jahrhundert: Personen, Institutionen, Diskurse"
  Promotionsstipendiat der KKGS-Stiftung und des Deutschen Historischen Instituts London
Promotion zum Thema: "Afrikawissenschaften in Berlin von 1919 bis 1945. Zur Geschichte und Topographie eines wissenschaftlichen Netzwerkes" (HU Berlin 2006)

 

 

 

 

 

 

 .

 

.