Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

9. Juni: Die Lage behinderter Kinder in Japan um 1900 und heute

Vortrag von Fujii Katsunori, Tokyo
  • Wann 09.06.2016 von 18:15 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Luisenstraße 39, 10117 Berlin
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Fujii Katsunori ist seit 1970 als Lehrer an der Städtischen Schule für Körperbehinderte in Kodaira, Tokyo, tätig. 1981 wurde er zum Geschäftsführer und später zum geschäftsführenden Direktor des Netzwerkes der gemeinsamen Werkstätten für Behinderte Japans (Kyôsaren) gewählt. Darüber hinaus engagiert er sich als Generalekretär des Japan Disability Forums und als Vorsitzender des Japan Council on Disability sowie in weiteren gemeinnützigen Organisationen für die Belange und den rechtlichen Schutz von Menschen mit Behinderungen.

Anläßlich der Ratifizierung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Jahr 2014 setzte er sich bei der Regierung für entsprechende Unterstützungsmaßnahmen ein. Aus dieser Erfahrung entstand ein von ihm herausgegebenes Bilderbuch über die Geschichte der UN-Behindertenrechtskonvention.

Nach dem Tsunami-Unglück in Fukushima 2011 produzierte er einen Dokumentarfilm über das Schicksal Behinderter während der Dreifachkatastrophe. Gerade ist er aus dem Erdbebengebiet Kumamoto zurückgekehrt. Er ist blind.